Teilnahmebedingungen

Bitte lese die Teilnahmebedingungen und Regeln sorgfältig, bevor Du Dich für die Awards anmeldest. Mit der Anmeldung und der erfolgreichen Zulassung zum Wettbewerb durch den Veranstalter akzeptierst Du alle Bedingungen und Regeln.

Teilnahmebedingungen und Regeln

1. Die „inveus Trading Awards”, nachfolgend Börsenspiel genannt, beginnen am 01. Januar 2017 um 00:01 Uhr MEZ (mitteleuropäische Zeit) und enden am 15. Dezember 2017 um 23:00 Uhr MEZ.

2. Das Börsenspiel wird von inveus Trading Team SL, nachfolgend Veranstalter genannt, auf dem Handelssystem von ActivTrades Plc, nachfolgend ActivTrades genannt, veranstaltet.

2.1 Mit „Handelssystem“ wird die Handelsplattform und der persönliche Bereich, über die ActivTrades seine Dienstleistungen (inklusive der ActivTrades Webseite und Plattform) anbietet, bezeichnet.

3. Zur Vermeidung jeglichen Zweifels: Der Veranstalter trägt die volle Verantwortung und Haftung für das Börsenspiel. ActivTrades stellt den Teilnehmern lediglich das Handelssystem für das Börsenspiel zur Verfügung.

4. Mit der Teilnahme am Börsenspiel stimmen alle Teilnehmer diesen Teilnahmebedingungen zu.

5. inveus trading und ActivTrades behalten sich das Recht vor, die Regeln des Börsenspiels jederzeit zu ändern ohne die Teilnehmer über die Änderungen zu informieren. Die geänderten Regeln treten umgehend nach dem Hochladen auf die folgenden Webseiten in Kraft: www.tradingawards.net/teilnahmebedingungen

6. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre.

7. Aufgrund von Einschränkungen von Banken und Aufsichtsbehörden sind Einwohner der folgenden Länder/Gebiete von der Teilnahme am Börsenspiel ausgeschlossen: Afghanistan, Weißrussland, Birma/Myanmar, Demokratische Republik Kongo, Ägypten, Eritrea, Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro), Iran, Irak, Elfenbeinküste, Libanon, Syrien, Liberia, Libyen, Nordkorea (Demokratische Volksrepublik Korea), Republik Guinea, Russland, Somalia, Sudan, Tunesien, Simbabwe, USA, Japan, Kanada, Zentralafrikanische Republik, Jemen, Italien, Portugal und Belgien.

8. Angestellte und Familienmitglieder des Veranstalters und ActivTrades sind von der Teilnahme am Börsenspiel ausgeschlossen.

9. Jedem privaten Händler ist die Teilnahme am Börsenspiel genehmigt.

10. Voraussetzung für die Teilnahme am Börsenspiel ist die Eröffnung von maximal 3 Demokonten pro Person, d.h. je 1 Demokonto für jeden Wettbewerb des Börsenspiels.

Hauptwettbewerb

11. Der „Hauptwettbewerb“ besteht aus 2 Runden:

11.1 Runde 1 (Qualifikation) findet vom 01. Januar 2017 bis zum 31. Oktober 2017 statt:

11.1.1 Um am Hauptwettbewerb teilnehmen zu können, müssen Teilnehmer:

(i) ein MetaTrader 4 Demokonto mit ActivTrades über die Registrierung auf der Plattform des Veranstalters eröffnen und ein Profil erstellen.

(ii) Die Teilnehmer können Forex und CFDs handeln.

(iii) Die Teilnahmegebühr beträgt ab 1. Februar 2017 9,90 EUR inklusive der gesetzlichen MwSt. pro Monat und muss nach der Registrierung auf der Webseite des Veranstalters bezahlt werden. Die Teilnahme kann jederzeit zum Monatsende ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.

(iv) Jedes Demokonto erhält ein virtuelles Guthaben von 10.000 USD und einen Hebel von 1:400.

(v) Das Trade-Out-Level beträgt auf allen Demokonten 50 Prozent. Wird das Trade-Out-Level erreicht, wird das Demokonto gesperrt und der Handel für den Rest des laufenden Monats ist untersagt. Das Konto wird zu Beginn des folgenden Monats wieder auf den Ursprungszustand zurückgesetzt.

(vi) Sollten die Teilnehmer sich entscheiden, im Monat einer Sperrung des Demokontos weiterhandeln zu wollen, müssen sie eine Reaktivierungsgebühr in Höhe von 9,90 EUR an den Veranstalter auf dessen Webseite www.tradingawards.net zahlen, um das Konto wieder entsperren zu lassen und weiterhandeln zu können.

(vii) Das Ziel des Hauptwettbewerbs ist die Simulation des Livehandels und es wird die Handelsperformance jedes einzelnen Monats (vom ersten Tag des Monats um 00:01 Uhr MEZ bis zum vorletzten Tag des Monats um 23:00 Uhr MEZ) berücksichtigt. Jedes Demokonto wird zu Beginn jeden Kalendermonats auf ein virtuelles Guthaben von 10.000 USD zurückgesetzt.

(viii) Die Teilnehmer können zum Handel auf ihren Demokonten eigene Handelsstrategien benutzen. Die Nutzung von Expert Advisors ist nicht gestattet.

(ix) Am vorletzen Tag jeden Monats werden alle Positionen um 21:59 Uhr MEZ geschlossen, um den Gewinner zu ermitteln.

(x) Entscheidend ist die prozentuale Veränderung der Equity. Gewinner ist der Teilnehmer, dessen Konto die höchste Equity aufweist.

(xi) Im Falle, dass 2 Teilnehmer dieselbe höchste Equity auf ihren Konten vorweisen können, entscheidet der Profitfaktor darüber, wer gewinnt. Der Profitfaktor berechnet sich wie folgt:

(Anzahl Transaktion im Gewinn/Anzahl Transaktionen im Verlust) x (Summe Gewinn-Transaktionen/Summe Verlust-Transaktionen)

(xii) Die Qualifikation findet vom 01. Januar 2017 bis zum 31. Oktober 2017 statt und der Gewinner jeden Monats wird am Finale teilnehmen. Die Teilnahme am Finale kann vom Teilnehmer nur dann als offiziell bestätigt betrachtet werden, wenn ihm diesbezüglich eine schriftliche Bestätigung des Veranstalters vorliegt.

11.2 Runde 2 (Finale):

(i) Das Finale findet von 08:00 Uhr MEZ am 01. Dezember 2017 bis 23:00 Uhr MEZ am 15. Dezember 2017 in Spanien statt.

(ii) Die Gewinner der Qualifikationsrunde jeden Monats werden zur Teilnahme am Finale eingeladen, wo sie auf einem Realkonto im Punkt 11.2 (i) genannten Zeitraum handeln werden.

(iii) Jeder Finalist muss das vom Veranstalter zur Verfügung gestellte Handelsumfeld benutzen. Dieses besteht aus einem Tisch (mindestens 120 x 80 cm oder größer), einem Desktop PC, 2 24-Zoll-Monitoren, einer Maus sowie einer Tastatur mit englischer Tastenanordnung.

(iv) Jedes MetaTrader 4 Realkonto wird über 10.000 USD Guthaben und einen Hebel von 1:400 verfügen.

(v) Es gelten die gleichen Regeln und Parameter wie in der Qualifikationsrunde.

(vi) Die Finalisten können ihre Handelszeiten während des Finales frei wählen.

(vii) Fällt die Equity eines Finalisten während des Finales unter das Trade-Out-Level von 50 Prozent, wird das Konto vom weiteren Handel, und der Finalist somit vom Hauptwettbewerb, ausgeschlossen.

(viii) Sollten 10 der 11 Finalisten wie in Punkt 11.2 (vii) beschrieben aus dem Hauptwettbewerb ausgeschlossen werden bevor das Finale endet, ist der 11. und letzte verbleibende Teilnehmer automatisch der Gewinner des Hauptwettbewerbs.

(ix) Alle Positionen werden am 15. Dezember um 22:59 Uhr MEZ geschlossen um den Gewinner zu ermitteln.

(x) Entscheidend ist die prozentuale Veränderung der Equity. Gewinner ist der Teilnehmer, dessen Konto die höchste Equity aufweist.

(xi) Im Falle, dass 2 Teilnehmer dieselbe höchste Equity auf ihren Konten vorweisen können, entscheidet der Profitfaktor darüber, wer gewinnt. Der Profitfaktor berechnet sich wie folgt:

(Anzahl Transaktion im Gewinn/Anzahl Transaktionen im Verlust) x (Summe Gewinn-Transaktionen/Summe Verlust-Transaktionen)

Wild Card

12. Jeder Teilnehmer der Qualifikationsrunde nimmt automatisch an einer Verlosung des Veranstalters um den letzten Platz des Finales teil.

13. Die Verlosung findet am 04. November 2017 um 18:00 Uhr MEZ statt und der Gewinner wird am folgenden Tag telefonisch über den Gewinn benachrichtigt.

14. Sollte der Gewinner der Wild Card bis zum 06. November 2017 unerreichbar sein, verwirkt der Gewinn der Wild Card und diese wird am 06. November um 18:00 Uhr MEZ erneut verlost.

Preis des Hauptwettbewerbs

15. Der Gewinner des Hauptwettbewerbs erhält 100.000 USD, die von ActivTrades innerhalb von 5 Arbeitstagen nach dem Finale auf das Bankkonto des Gewinners überwiesen werden.

16. Der Gewinner des Hauptwettbewerbs hat die Erlaubnis alle Gewinne, über das Anfangsguthaben von 10.000 USD hinaus, die er im Finale mit seinem zugewiesenen Realkonto erzielt hat, zu behalten und auf ein eigenes Konto zu transferieren. Um jeden Zweifel zu vermeiden: Der Gewinner darf kein Guthaben vom zugewiesenen Realkonto behalten, wenn dieses 10.000 USD oder weniger beträgt.

17. Allen anderen Finalisten des Hauptwettbewerbs ist es gestattet, über das Anfangsguthaben von 10.000 USD hinaus, 50% des Gewinnes, das der Teilnehmer im Finale durch das ihm zugewiesene, reale Handelskonto erzielt hat, zu behalten. Um jeden Zweifel zu vermeiden: Der Finalist darf keinen Anteil des Guthabens von dem zugewiesenen Realkonto behalten, wenn dieses 10.000 USD oder weniger beträgt

18. Jegliche Gewinne, die dem Gewinner nach Punkt 16 und Punkt 17 zustehen, werden innerhalb von 5 Arbeitstagen von ActivTrades auf das Bankkonto des Gewinners überwiesen.

19. Das Preisgeld und jegliche Handelsgewinne werden nur dann von ActivTrades an den Gewinner überwiesen, wenn ein verifizierter Bankkontoauszug im Namen des Gewinners vorliegt.

20. Das Preisgeld und jegliche dem Gewinner zustehenden Handelsgewinne sind nicht übertragbar und es gibt keine andere Art der Vergütung für den Gewinner.

Anreise, Unterbringung & Auslagen für das Finale des Hauptwettbewerbs

21. Die Unterkunft für alle 11 Finalisten in Spanien wird vom Veranstalter gewählt und bezahlt.

22. Alle Finalisten erhalten bis zum 4. November 2017 eine Bestätigung der Hotelbuchung.

23. Der Veranstalter wird außerdem die günstigsten Flugtickets (Economy) aller Finalisten sowie des Wild Card Gewinners übernehmen.

24. Alle Finalisten müssen dem Veranstalter bis spätestens zum 13. November 2017 die notwendigen Details zur Verfügung stellen, damit dieser die Flüge buchen und bezahlen kann.

25. Im Falle, dass ein Finalist nicht in der Lage ist bis zum 13. November 2017 seinen vom Veranstalter vorgeschlagenen Flug zu bestätigen, verwirkt der Platz im Finale und geht an den Teilnehmer, der im Qualifikationsmonat des Finalisten den 2. Platz belegt hat.

26. Weder der Veranstalter noch ActivTrades tragen irgendeine Verantwortung für jegliche Gründe, die den Finalisten die Reise untersagen können, inklusive aber nicht beschränkt auf Verspätungen, Unterbrechungen, verpasste Flüge oder lokale Einschränkungen.

27. Alle Finalisten inklusive des Wild Card Gewinners sind verantwortlich für alle anderen relevanten Kosten, inklusive aber nicht beschränkt auf die Kosten für Visa, Flughafentransfers etc.

Compliance

28. Jeder Finalist des Hauptwettbewerbs wird auf einem im Namen des Veranstalters eröffneten Realkonto handeln. Dafür müssen der Veranstalter und der Finalist jeweils gesonderten rechtlichen Bestimmungen zustimmen.

29. Jeder Finalist muss ein aktuelles Identifikationsdokument sowie einen gültigen Adressnachweis für die Erfüllung der Sorgfaltspflicht und zu KYC (Know Your Client) Zwecken vorlegen.

30. Im Falle, dass ActivTrades bis zum 10. November 2017 nicht die unterzeichneten, zusätzlichen rechtlichen Bestimmungen von einem Finalisten erhält, der Finalist nicht in der Lage ist die entsprechenden KYC-Dokumente vorzulegen oder die Risikokriterien von ActivTrades nicht erfüllt, verwirkt der Platz im Finale und geht an den Teilnehmer, der im Qualifikationsmonat des Finalisten den 2. Platz belegt hat.

Swing Challenge

31. Um an der Swing Challenge teilnehmen zu können, müssen Teilnehmer:

(i) für den Hauptwettbewerb angemeldet und zugelassen sein.

(ii) ein zusätzliches MetaTrader 4 Demokonto bei ActivTrades über die entsprechende Registrierung auf der Plattform des Veranstalters eröffnen.

(iii) Die Teilnehmer können Forex und CFDs handeln.

(iv) Jedes Demokonto erhält ein virtuelles Guthaben von 10.000 USD und einen Hebel von 1:400. Das virtuelle Guthaben wird bei der Swing Challenge nicht wiederhergestellt, so dass ein Verlust des Guthabens die Niederlage in der Challenge und den Ausschluss aus der Challenge bedeutet. Um jeden Zweifel zu vermeiden: Die Teilnehmer sind trotz Ausschluss aus der Swing Challenge weiterhin für die anderen beiden Wettbewerbe zugelassen (vorbehaltlich jeglicher besonderer Bedingungen).

(v) Das Ziel der Swing Challenge ist die Simulation des Livehandels und es wird die Handelsperformance vom 01. Januar 2017 um 00:01 Uhr MEZ bis zum 15. Dezember 2017 um 23:00 Uhr MEZ in Betracht gezogen.

(vi) Die Teilnehmer können zum Handel auf ihren Demokonten eigene Handelsstrategien benutzen. Die Nutzung von Expert Advisors ist nicht gestattet.

(vii) Alle Positionen werden am 15. Dezember 2017 um 22:59 Uhr MEZ geschlossen um den Gewinner zu ermitteln.

(viii) Gewinner ist der Teilnehmer, dessen Konto nach mindestens 25 geschlossenen Trades den höchsten Profitfaktor aufweist. Der Profitfaktor berechnet sich wie folgt:

(Anzahl Transaktionen im Gewinn/Anzahl Transaktionen im Verlust) x (Summe Gewinn-Transaktionen/Summe Verlust-Transaktionen)

(ix) Im Falle, dass 2 Teilnehmer denselben Profitfaktor in ihren Konten vorweisen, entscheidet der kleinere Drawdown (in Prozent) darüber, wer gewinnt.

32. Der Gewinner der Swing Challenge erhält einen der folgenden Gewinne:

(a) 10.000 USD, die vom Veranstalter innerhalb von 5 Arbeitstagen nach dem 15. Dezember 2017 auf das Bankkonto des Gewinners überwiesen werden; oder

(b) 50 Prozent der Gewinne vom Handel auf einem Realkonto des Veranstalters für das gesamte Jahr 2018.

33. Nach der Auswahl einer der beiden in Punkt 32 genannten Optionen, wird der Gewinner, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, alle notwendigen Anweisungen für den Erhalt seines Gewinns vom Veranstalter erhalten.

EA Challenge

34. Um an der EA Challenge teilnehmen zu können, müssen Teilnehmer:

(x) für den Hauptwettbewerb angemeldet und zugelassen sein.

(xi) ein zusätzliches MetaTrader 4 Demokonto bei ActivTrades über die entsprechende Registrierung auf der Plattform des Veranstalters eröffnen.

(xii) Die Teilnehmer können Forex und CFDs handeln.

(xiii) Jedes Demokonto erhält ein virtuelles Guthaben von 10.000 USD und einen Hebel von 1:400. Das virtuelle Guthaben wird bei der EA Challenge nicht wiederhergestellt, so dass ein Verlust des Guthabens die Niederlage in der Challenge und den Ausschluss aus der Challenge bedeutet. Um jeden Zweifel zu vermeiden: Die Teilnehmer sind trotz Ausschluss aus der EA Challenge weiterhin für die anderen beiden Wettbewerbe zugelassen (vorbehaltlich jeglicher besonderer Bedingungen).

(xiv) Das Ziel der EA Challenge ist die Simulation des Livehandels und es wird die Handelsperformance eines mit MetaTrader 4 kompatiblen EA vom 01. Januar 2017 um 00:01 Uhr MEZ bis zum 15. Dezember 2017 um 23:00 Uhr MEZ in Betracht gezogen.

(xv) Jeder Teilnehmer darf in der EA Challenge ausnahmslos nur einen EA auf dem Demokonto benutzen. Ein EA, für die Zwecke dieser Challenge, ist ein Programm, das speziell für den Handel auf dem MetaTrader 4 erstellt wurde und den vollautomatischen Handel von Finanzinstrumenten auf der Plattform erlaubt.

(xvi) Alle Positionen werden am 15. Dezember 2017 um 22:59 Uhr MEZ geschlossen um den Gewinner zu ermitteln.

(xvii) Entscheidend ist die prozentuale Veränderung der Equity. Gewinner ist der Teilnehmer, dessen Konto die höchste mit einem EA erwirtschaftete Equity aufweist.

(xviii) Im Falle, dass 2 Teilnehmer dieselbe höchste Equity auf ihren Konten vorweisen können, entscheidet der Profitfaktor darüber, wer gewinnt. Der Profitfaktor berechnet sich wie folgt:

(Anzahl Transaktion im Gewinn/Anzahl Transaktionen im Verlust) x (Summe Gewinn-Transaktionen/Summe Verlust-Transaktionen)

35. Der Gewinner der EA Challenge erhält einen der folgenden Gewinne:

(c) 5.000 USD, die vom Veranstalter innerhalb von 5 Arbeitstagen nach dem 15. Dezember 2017 auf das Bankkonto des Gewinners überwiesen werden; oder

(d) die Möglichkeit, den EA auf der Wettbewerbsplattform des Veranstalters zu einem Preis, der vom Gewinner der Challenge bestimmt wird, zu verkaufen. Der Gewinner und der Veranstalter teilen den Verkaufserlös dann hälftig zu je 50%.

36. Nach der Auswahl einer der beiden in Punkt 35 genannten Optionen, wird der Gewinner, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, alle notwendigen Anweisungen für den Erhalt seines Gewinns vom Veranstalter erhalten.

Allgemeine Bestimmungen für alle 3 Wettbewerbe

Kosten, Gebühren & Steuern

37. Alle Teilnehmer tragen zu jedem Zeitpunkt die volle Verantwortung für alle Gebühren, Kosten, Verbindlichkeiten jeglicher Art (inklusive der Zahlung aller Steuern) in Bezug auf die Wettbewerbe und insbesondere in Bezug auf das Preisgeld und jegliche Handelsgewinne, die den Teilnehmern zustehen. Jeder Teilnehmer mit Fragen diesbezüglich sollte, falls notwendig, eine unabhängige Steuerberatung in Anspruch nehmen.

38. Zur Vermeidung jeglichen Zweifels: Die Gewinner tragen volle Verantwortung für jegliche Steuern, die im Rahmen der Gesetze des Landes ihres Wohnsitzes fällig werden.

Beschwerden

39. Alle Beschwerden müssen an den Veranstalter gerichtet werden. Der Veranstalter trägt die volle Verantwortung für die Klärung von und die Einigung im Falle von Beschwerden.

40. Alle Beschwerden müssen an folgende Adresse gesendet werden: awards@inveus.com

Sonstiges

41. Die Teilnehmer erlauben dem Veranstalter und ActivTrades die Bekanntgabe der monatlichen Ergebnisse aller Wettbewerbe, inklusive des vom Teilnehmer gewählten Benutzernamens (Alias), auf den jeweiligen Webseiten. Die Ranglisten aller Teilnehmer der Qualifikation und des Finales werden zu jeder Zeit auf der Webseite des Veranstalters www.tradingawards.net sowie auf der Webseite von ActivTrades www.activtrades.com verfügbar sein.

42. Die Namen der Gewinner aller 3 Wettbewerbe werden auf der Webseite des Veranstalters und auf der ActivTrades Webseite am Ende des auf das Finalende folgenden Montags bekannt gegeben.

Teilnahmevoraussetzungen

43. Sollte ein Teilnehmer die Bestimmungen und Kriterien für die Teilnahme an den Wettbewerben zu jeglichem Zeitpunkt nicht erfüllen, wird er disqualifiziert und vom Erhalt der Preise ausgeschlossen.

42. Der Veranstalter und ActivTrades behalten sich das Recht vor, Teilnehmer ohne Angabe von Gründen zu disqualifizieren, wenn der Verdacht auf betrügerische Aktivitäten oder mutwillige Täuschung vorliegt.

Haftung

45. ActivTrades behält sich das Recht vor, aus jeglichen Gründen die Wettbewerbe zu modifizieren, zu verlängern, zu verkürzen, auszusetzen oder zu beenden. ActivTrades ist nicht haftbar für jedweden Verlust oder Schaden, der durch das Beenden oder durch Änderungen der Wettbewerbe oder durch Ausschluss eines Teilnehmers entsteht, es sei denn, ActivTrades hat diesen Verlust oder Schaden durch Fahrlässigkeit oder durch vorsätzliches Missverhalten verursacht.

46. Sollten die Wettbewerbe aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse frühzeitig beendet werden, wird das Ranking der Teilnehmer im Moment der Beendigung der Wettbewerbe nicht als Grundlage zur Ermittlung der Gewinner benutzt.

47. Die aktuellen Teilnahmebedingungen sind hier verfügbar: www.tradingawards.net/teilnahmebedingungen. Die weitere Teilnahme an den Wettbewerben wird als Zustimmung der Teilnehmer zu jeglichen Änderungen oder Variationen der Teilnahmebedingungen angesehen.

48. Weder der Veranstalter noch ActivTrades sind haftbar für Verluste, wenn, durch lokale rechtliche oder regulatorische Einschränkungen und Verbote, die Wettbewerbe oder die Preise nicht in bestimmten Ländern oder bestimmten Teilnehmern verfügbar gemacht werden können.

49. ActivTrades ist nicht haftbar für Verluste, Ausgaben oder Schäden, die Teilnehmer als Resultat der Teilnahme an den Wettbewerben oder durch die Verbindung zum Online Handelssystem erleiden.

Persönliche Daten

50. Mit der Teilnahme an den Wettbewerben stimmen alle Teilnehmer der Nutzung ihrer persönlichen Daten für die Verwaltung der Wettbewerbe und für Marketingzwecke durch den Veranstalter und ActivTrades zu. Die persönlichen Daten beinhalten und sind nicht beschränkt auf: Name, Nachname, E-Mail, Anschrift und Telefonnummer.

Schlussbestimmungen

51. Diese Teilnahmebedingungen schränken keine gesetzlichen Rechte ein.

52. Diese Teilnahmebedingungen sind eine Übersetzung der englischen Version. Jede Übersetzung der Teilnahmebedingungen ist lediglich ein Hilfsmittel. Im Falle von Unstimmigkeiten oder Abweichungen zwischen der originalen englischen Version und einer Übersetzung haben die Bestimmungen der englischen Version Vorrang.

53. Diese Teilnahmebedingungen sind auszulegen und geregelt durch Gesetze in Spanien und die Gerichte in Spanien haben ausschließliche Zuständigkeit. Jede Bestimmung dieser Teilnahmebestimmungen, die von einer zuständigen Behörde oder einem Gericht für nichtig oder nicht durchsetzbar erklärt wird, kann, im Maße dieser Nichtigkeit und Nichtdurchsetzbarkeit, als von diesen Teilnahmebedingungen ausschließbar betrachtet werden und berührt nicht die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen, die davon unberührt weiterhin gültig sind.

Kontakt: awards@inveus.com